Aktuelles

Der neue Vikar Zaldy Antonio-Abong stellt sich vor

Am 1. Juli hat der neue Vikar seinen Dienst in Wanne-Eickel aufgenommen

Liebe Schwestern und Brder,

Mein Name ist Vikar Zaldy Antonio-Abong. Ich komme gebrtig von den Philippinen und wurde 2014 in Deutschland eingebrgert. Bereits auf den Philippinen durfte ich einige Studiengnge erfolgreich absolvieren. Zunchst studierte ich Philosophie und Literatur, danach dann Jura. Nach der Beendigung des Jurastudiums wurde ich verbeamtet. Drei Jahre lang habe ich dann die Rechtsabteilung eines Wohlfahrtsverbandes der Stadt Makati (Philippinen) geleitet.

Whrend dieser Zeit als Beamter dozierte ich am Nachmittag an der Universitt des Ordens der Schul-Brder die Fcher Literatur, Englisch, Logik und Philosophie. Abends arbeitete ich fr eine Promotion in Philosophie, die ich nicht zu Ende fhren konnte, weil mich die Berufung zum Priester nach Europa verschlagen hat.

Mein Vater sah mich als Nachfolger fr seine Anwaltskanzlei. Dies entsprach leider nicht meinen Wunsch, katholischer Priester zu sein. Deshalb verlie ich die Philippinen und ging nach Europa, um diesen Wunsch, das katholische Priestertum zu erlangen, dort zu verwirklichen.

Zunchst schlug ich dabei den Weg in den Dominikaner-Orden ein. Leider stellte ich im zweijhrigen Noviziat in Frankreich fest, dass ich ein Mensch bin, der die Freude darin findet, nicht nur in einem Kloster zu leben, sondern mitten unter den Menschen zu sein. Und so begab ich mich weiter auf die Suche.

2007 begann ich das Theologiestudium in Paderborn. Nach zwei Jahren absolvierte ich das Vordiplom und verbrachte auf Vorschlag des Spirituals im Leokonvikt die darauffolgenden beiden „Freisemester“ in Luzern (Schweiz) und studierte an der Theologischen Fakultt von Luzern.

2013 beendete ich mit dem Diplom erfolgreich das Theologie-Studium in Paderborn und wurde dann in den Pastoralkurs im Paderborner Priesterseminar aufgenommen. Diesen Vorbereitungskurs auf die Diakonats- und Priesterweihe absolvierte ich in den Jahren 2013-2015.

Am 23 Mai 2015, erhielt ich die Priesterweihe im Hohen Dom zu Paderborn durch den Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker. Danach wurde die Pfarrei Hemer meine erste Vikarsstelle. Nach sechs Jahren intensiver Arbeit und Gebetes bekam ich die Gelegenheit, an den Ort zu wechseln, wo der Mond am schnsten ist: Wanne-Eickel!

Ich freue mich schon auf die verschiedenen Begegnungen und Gesprche in der Pfarrei Sankt Christophorus Wanne-Eickel! Diesen Einsatz in meiner zweiten Vikarsstelle mchte ich den Gebeten der Gemeinde empfehlen, damit Jesus Christus und sein Evangelium immer im Mittelpunkt meines Wirkens stehen kann.

Es grt Sie herzlichst

Ihr

Vikar Zaldy Antonio-Abong