Aktuelles

Gebet, Meditation und Musik

16.4.21 St. Marien, Eickel 19 Uhr

 

Zwei Jnger auf dem Weg nach Emmaus. In ihrer subjektiven Wahrnehmung ist die Welt durch eine Hoffnungslosigkeit ohne eine erkennbare Perspektive gekennzeichnet. Sie begegnen scheinbar zufllig einem Fremden, der ihnen einen Weg zu einem vernderten Blick auf die Gegenwart aufzeigt. Sie erkennen am Brechen des Brots, dass es sich um Jesus handelt, der sie auf ihrem Weg ununterbrochen begleitet hat.

elisabeth_markwiok

Das Emmaus Evangelium, das Gedicht „Spuren im Sand“ von Margaret Fishbeck Powers und das Gedicht „Von guten Mchten“ von Dietrich Bonhoeffer knnen in der schwierigen Lebensphase aufgrund der situativen Gegebenheiten whrend der Pandemie eine Orientierung sein, in kritischer Reflektion der subjektiven Wahrnehmung individuelle Perspektiven zu entwickeln. Die Texte werden von Vokal - und Instrumentalmusik umrahmt.

zum Download des Flyers >>>

Flyer A 5.pdf

Mitwirkende:

Texte und Gebete

Liselotte Joede, Eugenia Reiter, Elisabeth Quick, Gisela Spickenreuther, Mechthild Steinbock

Wolfgang Rsner (Pastor)

 

Musik

Gregor Beckemeier, Kerstin Kresimon, Heinz Otlips,  Xenia Stoian, Thomas Schmitz

Auch fr diesen Gottesdienst mssten Sie sich in Pandemiezeiten im Internet oder telefonisch anmelden.

Hier: Anmeldung zu Gebet - Meditation - Musik